Das Unternehmen

Ein Zuhause auf Zeit

Die in München ansässige neu gegründete BestStay24 GmbH & Co. KG finanziert und verwaltet Projekt- und Betriebsgesellschaften im Bereich des Hotel- und Immobilienge­werbes. Zweck dieser Gesellschaften sind die Entwicklung oder Umnutzung gepachteter bzw. erworbener Wohn- und Gewerbeimmobilien, um darin Hostels, Boardinghäuser und Wohnheime als Zuhause auf Zeit zu betreiben. BestStay24 baut dabei auf dem seit vielen Jahren erfolgreichen Geschäftsmodell einer auf die Vermietung von Monteurwohnungen spezialisierten Unternehmensgruppe auf, deren Tätigkeitsfeld das Unternehmen in vielversprechenden Bereichen erweitert.

Zu den Mietern der möblierten Wohnungen und Zimmer oder einzelner Betten von BestStay24 gehören vor allem Firmen, die Arbeitnehmer für einen Auftrag in einer fremden Stadt unterbringen müssen oder längerfristige Wohnmöglichkeiten für wechselndes Personal aus dem Ausland benötigen. Dazu gehören kleine Handwerks- und Kurierbetriebe genauso wie Bau- oder Logistikunternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern. Aber auch Studentengruppen, vor allem aus Osteuropa, die während der Semesterferien in Deutschland Beschäftigung finden, zählen zur Zielgruppe.

Das Wohnen über einen begrenzten Zeitraum in den erschwinglichen Unterbringungen von BestStay24 resultiert in einer Win-Win-Situation für die Betriebsgesellschaften des Unternehmens und deren Kunden. Denn wer möbliert vermietet, ist nicht an den örtlichen Mietspiegel gebunden und kann in entsprechenden Lagen oft doppelt so hohe Mieten wie bei einer regulären Langzeitvermietung ansetzen. Trotz der enormen Margen müssen keine teuren Dienstleistungen für die Gäste vorgehalten werden. Der erhebliche Service-Aufwand eines Hotels entfällt. Umgekehrt werden deutsche Innenstädte durch Monteurwohnungen, Boardinghäuser etc. für Firmen mit günstigen Arbeitskräften überhaupt erst bezahlbar. Denn denen bieten die Angebote von BestStay24 nicht nur ein Plus an Platz und Freiräumen für ihre Mitarbeiter. Sie dürfen sich auch über Kosten freuen, die oft nur einen Bruchteil derer für einen Langzeitaufenthalt in einem qualitativ ähnlichen Hotel betragen.

Das Unternehmen beststay24

München erschwinglich machen

Für Investoren der BestStay24 GmbH & Co. KG besonders attraktiv gestaltet sich die Situation in München. Auf Deutschlands teuerstem Immobilienmarkt wird die Suche nach bezahlbarem Wohnraum, zumal solchem auf Zeit, immer schwieriger. Ebenfalls interessant ist die Umwandlung leerstehender Bürogebäude und anderer Gewerbeimmobilien zu Beherbergungsbetrieben. Diese Strategie ist nicht nur dem Umstand geschuldet, dass in vielen Städten zu wenige und eher kleine Hotels und Apartmenthäuser als Pachtobjekte auf dem Markt sind. Das große Angebot freier Büro- und Gewerbeflächen erlaubt es BestStay24 auch, besonders günstige Mietkonditionen für solche Liegenschaften auszuhandeln und den Gewinn seiner Projekt- und Betriebsgesellschaften dadurch zu erhöhen. Neben der Pacht plant das Unternehmen außerdem, Immobilien zu erwerben, diese gemäß seinen Zwecken zu entwickeln und dann entweder im Bestand zu halten oder mit einer Wertsteigerung zu verkaufen.

München erschwinglich machen

Angesichts der veränderten Lebensweise in unserer zunehmend mobilen Welt ist möbliertes Wohnen auf Zeit eine Wohnform mit Zukunft.